Logo ESoDoc ESoDoc - European Social Documentary

hans-beller

Geboren in Stuttgart. 1971 Absolvent der Hochschule für Fernsehen und Film in München, Abteilung "Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik" (Diplomarbeit über Wahrnehmungspsychologie der Filmmontage: "Die Aneignung der Filmrealität"), zudem 1977 Abschluß als Diplompsychologe.
Seit 1977 arbeitet Hans Beller als freier Autor und Filmregisseur. Zwischen 1981 und 1992 doziert er als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Fernsehen und Film mit dem Forschungsprojekt "Filmmontage". Von 1991 bis 1997 hat Beller eine Professur für Film- und Kulturgeschichte, Ästhetik und Semiotik an der Fachhochschule Rosenheim im Studiengang Szenographie inne und zwischen 1991 und 1998 eine Dozentur an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg für Filmgeschichte und Medientheorie.
Seit 1998 belegt er die Professor für Film an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, ehe er 2001 als Professor für Fernsehpraxis an die Kunsthochschule für Medien in Köln wechselt.

Zelig Film

ZeLIG soc.coop.r.l. Gen.m.b.H.
Brennerstr. 20/d via Brennero, I - 39100 Bozen/Bolzano
T + 39 0471 977930 - F T + 39 0471 977931
P.iva: 01282110210